Entdecker-Tour: Von der Quelle bis zur Mündung

Den RuhrtalRadweg entlang radeln und die vielen Sehenswürdigkeiten rechts und links des Weges entdecken.

8 Tage - 7 Übernachtungen

Entdecken Sie die Ruhr in ihrer ganzen Vielfalt. Berge, Auen und Felder aber auch Burgen , Industriedenkmäler und moderne Museen können Sie auf dieser Reise erleben.

1. Tag: Winterberg (Anreise)
Individuelle Anreise zu dem bekannten Erholungsort Winterberg im Sauerland.

2. Tag: Winterberg - Meschede (45km)
An der Ruhrquelle, auf 654 Höhenmeter, beginnen Sie Ihre abwechslungsreiche Tour auf dem RuhrtalRadweg. Bereits nach kurzer Fahrt durch das idyllische Ruhrtal erreichen Sie das Rosendorf Assinghausen und die Stadt Olsberg. Von dort aus geht die Reise weiter über Bestwig nach Meschede am Hennesee.

3. Tag: Meschede - Wickede (55km)
Flussabwärts folgen Sie der Ruhr durch den Naturpark Arnsberger Wald bis nach Arnsberg. Die historischen Altstadt lädt zum Verweilen ein bevor Sie weiter bis nach Wickede radeln.

4. Tag: Wickede - Wengern (55km)
Auf diesem Streckenabschnitt, wo die Weite der Soester Börde und das waldreiche Sauerland zusammentreffen, erwartet Sie ein abwechslungsreicher Tag. Der RuhrtalRadweg führt entlang des Hengstey- und Harkortsees bis nach Wetter/Wengern, dem Geburtsort der berühmten Kochbuchautorin Henriette Davidis. Hoch über den Seen thront die Hohensyburg, mit dem Kasino das am Abend zu einem Spielchen einlädt.

5. Tag: Wengern - Hattingen (25km)
Bereits nach wenigen Kilometern erreichen Sie das Muttental, die Wiege des Ruhrkohle-Bergbaus. Im Industriemuseum "Zeche Nachtigall" bekommen Sie im Besucherstollen einen Eindruck von den Bedingungen unter Tage. An der Burgruine "Hardenstein" überqueren sie die Ruhr mit einem Solarboot und erreichen bald den Kemmenader See, ein Freizeitparadies des Reviers. Die idyllische Fachwerkstadt Hattingen lädt zum Bummeln und Verweilen ein.

6. Tag: Hattingen - Werden (30 km)
Auf diesem Streckenabschnitt ist die Ruhr mit Ihren Schleusen und Wehren besonders abwechslungsreich. Am Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen vorbei radeln Sie zum Baldeneysee an dessen Nordufer die legendäre Villa Hügel liegt, das repräsentative Domizil der Familie Krupp.

7. Tag: Werden - Duisburg (35km)
Auch an Ihrem letzten Radeltag erwarten Sie nochmals zahlreiche Attraktionen, der Wasserbahnhof in Mülheim und ganz in der Nähe das Schloß Broich und die größte begehbare Camera Obscura der Welt. In Duisburg, wo die Ruhr in den Rhein mündet endet Ihre Radreise.

8. Tag: Duisburg
Lassen Sie die Reise bei einer Rundfahrt durch einen der größten Binnenhäfen der Welt oder einem Bummel durch die neue Marina der Stadt ausklingen.

Leistungen:

  • 7 x Übernachtung mit Frühstück im DZ/DU/WC (Gasthöfe u. Hotels, 3***)
  • 6 x Gepäcktransfer
  • RuhrTopCard
  • Informationsmaterial
  • Servicetelefon

Preis pro Person:

Doppelzimmer ab 676,00 Euro
Einzelzimmer-Zuschlag ab 196,00 Euro

Gruppen ab 10 Personen:
Doppelzimmer ab 497,00 Euro
Einzelzimmer-Zuschlag ab 196,00 Euro

Dieses Angebot ist gültig für den Zeitraum: 01.01.-31.12.

Info:

Tourist-Informationen "Rund um den Hennesee", Tel. 02904-712810
Kontakt >>