Amtsgericht in Meschede

Altes Amtsgericht

Zwischen 1845 und 1848 wurde an der Briloner Straße das alte Amtsgericht durch die preußische Regierung errichtet. Seit 1990 befindet sich im Gebäude die Nebenstelle des Finanzamtes.

Neues Amtsgericht

Im ehemaligen Verwaltungsgebäude des Hochsauerlandkreises sitzt heute das Amtsgericht. Bevor dieses dort einziehen konnte, wurde das Gebäude liebevoll renoviert.

Der linke Trakt wurde 1895-96 zuerst errichtet. Zwischen 1913 und 1923 wurden der Südflügel und das Langhaus gebaut. Der ältere Teil des Hauses blieb im  klassizistischen Stil, die neuen Gebäude wurden mit Renaissance- und Barockelementen ausgestattet.

Textquelle u. Bild: Stadt Meschede