Kyrill-Pfade

Kyrill-Pfad Schanze

Der Kyrill-Pfad befindet sich im Schmallenberger Ortsteil Schanze. Der ca. 1 km lange Weg führt die Besucher mitten durch die Ausmaße des im Januar 2007 Sturms "Kyrill". Eine Teilstrecke des Weges wurde barrierearm angelegt, sodass diese auch von Rollstuhlfahrern genutzt werden kann. Auf Wunsch sind auch Führungen möglich.

Kontakt:
Kyrillpfad Schanze, Tel. 0171-5871651
weitere Informationen zum Kyrillpfad >>

Kyrill-Pfad am Ettelsberg

Am Willinger Ettelsberg befindet sich ebenfalls ein Lehrfad, der nach dem Orkan entstanden ist. Dieser ist ca. 400 m lang und führt über schmale Pfade, Wurzeln und kleine Holztreppen.

Kontakt:
zur Internetseite >>