Besichtigung der Hennetalsperre

Der Ruhrverband bietet für Gruppen ab 12 bis max. 25 Personen Besichtigungen der Hennesee-Staumauer an. Zu Beginn der Führung gibt es einen Film über die Arbeit des Ruhrverbandes sowie die Geschichte und die Funktion der Hennetalsperre. Im Anschluss daran werden das Wasserkraftwerk, die Grundablass-Stollen und das Kontrollstollensystem des Staudamms besichtigt. Die Führung eignet sich für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren. Dauer der Führung: ca. 90 Minuten. 

Die Kosten betragen 2,50 Euro pro Person. Für geschlossene Schulklassen (ab dem 5. Schuljahr) inkl. Begleitperson sind die Führungen kostenfrei.

Da die Lufttemperatur ganzjährig zwischen 10-12°C beträgt, wird empfohlen, eine Jacke und festes Schuhwerk bereit zu halten.

In den NRW-Ferien werden samstags regelmäßig Führungen angeboten. Diese Termine können Sie dem Veranstaltungskalender entnehmen.

Information und individuelle Terminvereinbarung:
Ruhrverband, Talsperrenbetrieb Nord, Hennetalsperre, Tel. 02924-970418
Internetseite des Ruhrverbandes >>


Besichtigung der Kläranlage

Ebenfalls werden während der Ferien Besichtigungen der Kläranlage Velmede angeboten. Während der Führung wird die mechanisch-biologische Abwasserreinigung der Kläranlage erläutert. 

Die Führungen sind kostenlos und dauern ca. 90 Minuten. Für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren (für Kinder bis 15 J. ist eine Begleitperson erforderlich). Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen.

Information und individuelle Terminvereinbarung:
Ruhrverband, Talsperrenbetrieb Nord, Hennetalsperre, Tel. 02924-970418
Internetseite des Ruhrverbandes >>