„Auftakt-Etappe“ zur Bestwiger Wanderwoche

Bestwig. „Ist das schön hier - da möchte man am liebsten gar nicht weitergehen“: Das Weitergehen lohnt sich aber bei der Wanderwoche auf dem Bestwiger Panoramaweg, denn faszinierende Fernsichten sowie große und kleine Entdeckungen am Wegesrand gibt es in Hülle und Fülle. Mit einer elf Kilometer langen Tour von Bestwig nach Wasserfall nahm die Bestwiger Wanderwoche jetzt ihren Auftakt. Dabei führte Hotelier Josef Nieder die rund 30 Teilnehmer nicht nur sicher zum Ziel, sondern sorgte auch oberhalb von Andreasberg für eine schmackhafte „Mittagsrast mit Aussicht“. Veranstalter der Bestwiger Wanderwoche sind die Sauerländer Wandergasthöfe in der Gemeinde Bestwig zusammen mit der Touristischen Arbeitsgemeinschaft „Rund um den Hennesee“. Weitere Informationen sowie Beschreibungen der Tagesetappen gibt es unter www.hennesee-tourismus.de im Internet. (04.07.2012)

Foto:
(durch Anklicken vergrößern)

„Mittagsrast mit Aussicht“ oberhalb von Andreasberg: Die Wanderwoche auf dem Panoramaweg ist gestartet. Bildnachweis: Gemeinde Bestwig

Drucken